Wer wir sind

Evangelium verkünden - Schwache tragen

"Daraja la Mungu" ist Kiswahili und bedeutet: Brücke Gottes.

 Die Daraja la Mungu ist eine viele Millionen Jahre alte Naturbrücke im Süden Tansanias. Sie entstand, als das Wasser des Flusses Kiwira durch die sich abkühlende Lava des nahen Rungwe Vulkans floss.

 Für die Tansanier im südlichen Bergland bedeutet "Daraja la Mungu", dass diese Brücke ein Wunder Gottes ist.

 

 

 

Der Starke hilft dem Schwachen.

Der Reiche dem Armen.

Der Gesunde dem Kranken.

Der Getröstete dem in Nöten.


Unser Verein Daraja la Mungu möchte mit seiner Arbeit eine Brücke zum Nächsten schlagen und ihm eine Perspektive für die Zukunft geben.

Daraja la Mungu (Brücke Gottes) e.V. wurde im April 2015 gegründet.

Wir sind alle Christen, kommen jedoch aus unterschiedlichen Denominationen. Uns eint der Wunsch, den Schwachen zu helfen und ihnen eine Hoffnung für ihre Zukunft zu geben. 

Wir wissen, wie gut es uns geht - deshalb zahlen wir auch alle Reisen in und nach Tansania, sowie die Unterkünfte selbst.

Wir möchten, dass die uns anvertrauten Spendengelder zu 100% bei den Menschen ankommen, für die sie gedacht sind.

Bereits seit 1995 bestehen freundschaftliche Kontakte nach Tansania. Wir schätzen diese Freunde sehr und sind dankbar, dass sie uns mit Rat und Tat in unserem Dienst zur Seite stehen!

 

 

 

 

 

 

 

Daraja la Mungu

(Brücke Gottes) e.V.

Kontakt

Daraja la Mungu

(Brücke Gottes) e.V.

c/o Cery Haas

Scheibmeirstr.12

81827 München

 

info@darajalamungu.org

Spendenkonto

Daraja la Mungu (Brücke Gottes) e.V.

Kreissparkasse München

IBAN: DE70 702 501 50 00 2812 7140

BIC: BYLADEM1KMS

 

Als gemeinnützig anerkannter Verein sind wir berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Bitte geben Sie  Ihre Anschrift bei der Überweisung an.